buero hochbau bruecken tiefbau artikel software kontakt

TIEFBAU
Auswahl von diversen Projekten:

- Unterinntaltrasse Hauptbaulos H2-2 Radfeld
- Unterinntaltrasse Hauptbaulos H8 Jenbach
- Unterinntaltrasse Hauptbaulos H4-3 Stans
- Unterinntaltrasse Hauptbaulos H6 Terfens
- PF10 Voreinschnittstunnel Flirsch mit Ankerwand
- B178 Unterflurtrasse Bruckhäusl
- A12 Inntalautobahn Tunnel Amras

A12 INNTALAUTOBAHN,
INNSBRUCK OST - INNSBRUCK AMRAS

pic01

Lärmschutztunnel und Sanierungsmaßnahme Innsbruck Amras. Tunnel und Lärmschutzwände, Brückensanierungen und Brückenverbreiterungen.


Bauwerkesbeschreibung

Die projektgegenständliche Baumaßnahme befindet sich auf der A 12 Inntal Autobahn zwischen km 73,0 – km 75,0 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Innsbruck Ost im Osten und dem Knoten Amras (Aufzweigung der A12 Inntal Autobahn Richtung Bregenz und der A13 Brenner Autobahn Richtung Brennerpass) im Westen. Der Autobahnabschnitt liegt am südöstlichen Siedlungsrand von Innsbruck, wobei das Baufeld im Osten vom Siedlungsraum Amras-Luigenstrasse, im Südosten vom Schlosspark Amras, im Süden vom Siedlungsraum Bichlweg/Tummelplatzweg sowie im Norden und Nordwesten von landwirtschaftlichen Extensivflächen begrenzt wird. Sämtliche Baumaßnahmen sind in Bauphasen unter vollem Verkehr (2 Spuren je Richtungsfahrbahn) durchzuführen.

pic01

Die Bearbeitung des gegenständlichen Projektes erfolgt in der Planungsgemeinschaft
Baumann+Obholzer ZTGmbH
Kirsch – Muchitsch & Partner ZT-GmbH
Lechner & Partner ZT-GmbH.


Projektdaten:

Bauherr: ASFINAG Bau Management GmbH
Baukostenprognose: ca. 54,0 Mio. €
Baubeginn: Frühjahr 2009
Projektierung: 2007 bis Ende 2011

>PDF-Dokument