buero hochbau bruecken tiefbau artikel software kontakt

Tragwerksplanung HOCHBAU

Auswahl von diversen Projekten:

Büro- und Geschäftshäuser:
- Millennium Tower, Wien
- Innovapark Innsbruck

Kongresszentren, Schulen und Sportanlagen
und andere öffentliche Projekte:

- Nordkettenbahn Innsbruck
- Kongresszentrum Alpbach
- Amtsgebäude Kitzbühel
- Chemie Universität Innsbruck
- Akademisches Gymnasium Innsbruck
- Haus der Begegnung, Innsbruck

Wohnbauten:
- Karrée am Südpark, Erfurt
- Dresden-Klotsche, Dresden
- Wohnanlage Projekt Lohbach
- Siemensstraße, Rum bei Innsbruck
- Citypassage, Landeck
- WE, Verbauung Peergründe, Innsbruck
- Görden, Brandenburg

Gewerbliche Objekte, Betriebsgebäude,
Lager etc.:

- Firma D. Swarovski & Co, Wattens
- Microelektroniccenter SIMEC, Dresden
- DEZ Parkdeck West, Spezialverbundkonstruktion, Ibk
- ÖBB Logistikzentrum, Wörgl
- Postareal Bahnhof Salzburg
- Toyota Frey, Wien
- ÖBB Logistikzentrum, Wels

CHEMIE PHARMAZIE UND THEORETISCHE MEDIZIN
UNIVERSITÄT INNSBRUCK

pic01

Neubau der Chemie, Pharmazie und Theoretische Medizin der Universität Innsbruck am Innrain. Die Konstruktion zeichnet sich durch weite Auskragungen der Baukörper aus.

Bauwerksbeschreibung:

Baubeginn: April 2008
Fertigstellung: August 2010
Nutzfläche: ca. 35 200 m²
Laborfläche: ca. 11 210 m²
Bruttogrundfläche: 42 636 m²
Bruttorauminhalt: 175 934 m³
Errichtungskosten: 64,4 Mio. Euro exkl. MWSt
Architektur; Din-A4 Architekten Innsbruck
Tragwerksplanung: ARGE Baumann+Obholzer ZT-GmbH, Ingenieurbüro Brunnsteiner

>LINK